Unternehmensgeschichte

Würz & Gysler: Qualität und Präzision seit über 40 Jahren.

Firmenchronik

  • 1975
    Errichtung der ersten mechanischen Werkstätte durch Walter Gysler und Hans-Peter Würz.
  • 1982
    Gründung der Firma Würz & Gysler Maschinenbau GmbH in Schwanau mit nunmehr 10 Leuten.
  • 1995
    Mitbegründer Hans-Peter Würz scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus. Walter Gysler führt fortan die Firma als alleiniger Geschäftsführer/Gesellschafter weiter.
  • 1997
    Umzug in das Industriegebiet Schwanau. Vergrößerung der Produktionsfläche von 500qm auf 1000qm.
  • 2002
    Eintritt von Kai Gysler in den elterlichen Betrieb, nach erfolgreichem Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums.
  • 2005
    Kontinuierliche Modernisierung des Maschinenparks.
  • 2008
    Erweiterung der Geschäftsführung durch Kai Gysler.
  • 2011
    Inbetriebnahme eines 5-Achs Universalbearbeitungszentrums mit 2-fach Palettierung, in Verbindung mit der Anschaffung eines externen Programmierplatz. Beschäftigungszahl bei 16 Mitarbeitern
  • 2015
    Wir feiern 40-jähriges Betriebsjubiläum. Firmengründer Walter Gysler überträgt seine Unternehmensanteile an seine beiden Kinder und bleibt dem Unternehmen in beratender Funktion erhalten.

Zum Gedenken an unseren Firmengründer Walter Gysler

Walter Gysler wurde am 26.02.1942 in Kuhbach geboren. Als junger Bub besuchte er dort auch die Volksschule. Nach seinem Abschluss im Jahre 1956, arbeitete er mit seinen 14 Jahren in einer Zimmerei in Lahr, ehe er ein Jahr später seine Ausbildung zum Mechaniker, bei der Firma Adolf Krämer, Mechanische Werkstätte in Lahr begonnen hat. In den 60er Jahren begann für ihn ein beruflich neuer Abschnitt. Er nahm eine Anstellung als Dreher bei der Firma Zimmermann Formnormalien an, welche Getriebe für Rolltore und Platten für Spritzgußwerkzeuge herstellte. Etwa zur gleichen Zeit, machte er sich mit einem Getränkehandel selbstständig, wobei er nach Feierabend und an den Wochenenden zusätzlich noch Getränke ausfuhr.

Neben all seinen Tätigkeiten (Musikverein, Ringersport), besuchte er Anfang der 70er Jahre die Meisterschule, die er erfolgreich abschloss. Während dieser Zeit lernte er Herrn Hans-Peter Würz kennen und die beiden wurden Freunde. Diese Begegnung war die Grundsteinlegung für seinen weiteren beruflichen Werdegang. Und so gründeten sie im Jahre 1975 gemeinsam die Firma Würz & Gysler, Mechanische Werkstätte in Schwanau-Allmannsweier.

Nach dem krankheitsbedingten Ausstieg von Herrn Würz im Jahre 1995, führte Walter Gysler die Firma allein weiter. Im Jahre 1997 wurde Walter Gysler die Möglichkeit offeriert in eine größere Halle im Schwanauer Industriegebiet zu ziehen. Die Folgejahre waren gezeichnet durch sein Bestreben, den technischen Fortschritt voranzutreiben und seinen Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Ein weiterer Meilenstein im Jahr 1997, war die Gründung einer Firma zur Blechbearbeitung, die B-T-F GmbH in Ettenheim, zusammen mit seinem ehemaligen Lehrling und Mitarbeiter, Herrn Ulrich Pfisterer.

Sein ganzes Leben war geprägt durch Arbeit, ob an Wochenenden oder Feiertagen, er war zu jeder Tageszeit in seiner Werkstatt anzutreffen. So war der Gedanke an ein verdientes Rentenalter nichts für ihn. Bis zuletzt war er täglich in der Firma und half aus wo Not am Mann war.

Sein ganzer Stolz, war seine kleine Enkeltochter Mia, die ihren Opa immer auf Trapp gehalten hat. Wir, die Kinder von Walter Gysler halten das Andenken an unseren Vater in Ehren und führen die Firmen in seinem Sinne fort.